Pressearchiv
23.02.2016

Die beiden CDU-Spitzenkandidaten bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Guido Wolf und Julia Klöckner, haben sich heute zu den Ergebnissen des jüngsten EU-Gipfels in Brüssel geäußert:
 
weiter

12.02.2016

„Die Landesregierung ist nicht bereit, die sehr geringe Förderung der 61 Rettungshundestaffeln (RHS) im Land über die Mittel im Katastrophenschutzdienst hinaus zu erweitern. Die RHS leisten mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit einen wichtigen Beitrag zum Zivil- und Katastrophenschutz sowie zur Gefahrenabwehr. Insbesondere staatliche Organisationen, wie z.B. die Polizei, sind in vielen Bereichen auf den Einsatz der Rettungshundestaffeln angewiesen. Sie müssen vom Land besser unterstützt werden“, sagte Alexander Throm MdL bei einem Besuch der Rettungshundestaffel Heilbronn.

weiter

05.02.2016
Sicherheit in Baden-Württemberg

"In dieser Woche hat das Kabinett das Asylpaket II beschlossen und noch in diesem Monat wird es im Bundestag verabschiedet. Das beinhaltet, 1. Tunesien, Marokko und Algerien werden zusätzlich als sichere Herkunftsstaaten eingestuft; 2.Asyl-Schnellverfahren für Bewerber aus sicheren Herkunftsländern in speziellen Aufnahme-Einrichtungen; 3. Einschränkung des Familiennachzugs für Flüchtlinge, die nicht unmittelbar persönlich verfolgt sind. Dann entscheiden im Bundesrat die Länder, ob und wann dieser Beschluss umgesetzt wird. Interessant wird das Abstimmungsverhalten der in Koalition mit den Grünen befindlichen Länder – allen voran Baden-Württemberg“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm bei der politischen Weinprobe in Flein zur aktuellen Flüchtlingspolitik.
weiter

05.02.2016

Die Aussage von Ministerpräsident Kretschmann, er wolle die Zuwanderung begrenzen, wie in der heutigen Heilbronner Stimme, widerspricht seinem Wahlprogramm. Noch im vergangenen Herbst war Kretschmann mit der Aussage zu vernehmen, dass „das Boot nie voll sei“.

weiter

01.02.2016

„Der aktuelle Flüchtlingszustrom stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen“ so der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm bei der politischen Weinprobe in Biberach am 25. Januar.
weiter

25.01.2016
„Alle bestehenden Schularten mit deren Schulabschlüssen sind für die CDU gleichwertig. Anders Grün-Rot, die die Haupt- und Werkrealschulen als „Restschulen“ bezeichnen“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm bei der politischen Weinprobe in Böckingen am 21. Januar. „Die CDU will wieder für die beste Bildung für unsere Kinder sorgen. Dazu müssen alle Abschlüsse möglich sein.“
weiter

21.01.2016
Bei der politischen Weinprobe in Kirchhausen am 20. Januar stellte der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm verschiedene Themen des CDU-Wahlprogramms vor. Die Weinpräsentation übernahm Thomas Landesvatter, Vorsitzender CDU Leingarten und Zweitkandidat.
weiter

20.01.2016
Der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm stellte am 19. Januar Themen des CDU-Wahlprogramms bei einer politischen Weinprobe in Leingarten vor. Die Weinpräsentation übernahm Thomas Landesvatter, Vorsitzender CDU Leingarten und Zweitkandidat.
weiter

14.01.2016

Die Überstunden der Polizistinnen und Polizisten im Polizeivollzugsdienst des Polizeipräsidiums Heilbronn steigen dramatisch an. So sind etwa die Überstunden vom 3. Quartal 2015 im Verhältnis zum 3. Quartal 2014 um nahezu 30% gestiegen, wobei sie bereits zuvor auf hohem Niveau waren. Insofern bezeichnet der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Throm die jetzige Forderung der Grünen nach mehr Polizeistellen als pures Wahlkampfmanöver.
weiter

05.01.2016

Das Schreiben des Justizministers als Antwort auf die Fragen des CDU-Landtagsabgeordneten Alexander Throm hinsichtlich der Beschwerden der Vorsitzenden Richter der Zivilkammern am Landgericht Heilbronn ist unzureichend.

weiter